30.07.2012 | Ihr Platz und Schlecker-XL-Märkte

dm will mehr Filialen

Die Drogeriemarktkette dm hat bereits neun Filialen gekauft
Bild: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Die Drogeriemarktkette dm möchte noch mehr Filialen der insolventen Schlecker-Tochter IhrPlatz kaufen. Der Branchenprimus soll zudem inzwischen auch Interesse an Schlecker-XL-Märkten und der Schlecker Homeshopping GmbH haben.

Es liefen derzeit „vielversprechende“ Gespräche für den Kauf weiterer IhrPlatz-Filialen, erklärte IhrPlatz-Insolvenzverwalter Werner Schneider. dm kaufte bereits neun Filialen. Schneider bestätigte zudem weitere Gespräche mit dem Textildiscounter NKD und der HH Holding, zu dem unter anderem Kik gehört.  

Große Teile der Osnabrücker Firma IhrPlatz wurden bereits an den Drogeriemarktriesen Rossmann und die österreichische MTH Retail Group (Mäc-Geiz) verkauft. Die MTH-Gruppe kaufte laut Bundeskartellamt insgesamt 130 Filialen, ursprünglich war der Kauf von 109 Märkten geplant. Auch die Gries Deco Company (Wohnartikel-Anbieter Depot) hat sechs IhrPlatz-Filialen gekauft, wie das Wirtschaftsmagazins „Der Handel“ berichtete. In den IhrPlatz- und den XL-Märkten läuft unterdessen seit Donnerstag der Ausverkauf.

Schlagworte zum Thema:  Insolvenz

Aktuell

Meistgelesen