27.02.2015 | Handelsblatt-Tagung

Immobilienwirtschaft zwischen Niedrigzinsen, Kapitalschwemme und politischen Restriktionen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder spannende Vorträge.
Bild: (c) EUROFORUM DEUTSCHLAND / Foto Vogt GmbH

Auf der „Handelsblatt-Jahrestagung Immobilienwirtschaft“ diskutieren Experten mit Entscheidern der Branche aktuelle Herausforderungen. Die Keynote spricht Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks.

Drei Haupthemen haben die Immobilienexperten auf der Agenda, wenn sie sich am 27. und 28. April in Hamburg zur 22. Handelsblatt-Jahrestagung treffen:

Die Entscheider behandeln Investmentthemen und die Frage, inwieweit Niedrigzinsen und in- und ausländisches Investmentkapital das Angebot weiter verknappen und damit die Rendite immer weiter sinkt. Weiterhin reden sie über künftige Strategien von Handelsimmobilien bei wachsender Konkurrenz durch den Onlinehandel und über den in Ballungsregionen notwenigen Wohnungsneubau. Selbstredend werden auch die Folgen politischer Restriktionen, wie sie sich für die Branche durch die Mietpreisbremse und kooperative Stadtentwicklungsmodelle ergeben, nicht ausgespart.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: 

http://www.immobilien-forum.com

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung, Tagung

Aktuell

Meistgelesen