12.06.2015 | Steuern

Grunderwerbsteuer in Brandenburg steigt

Ab Juli beträgt die Grunderwerbsteuer in Brandenburg 6,5 Prozent
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das Land Brandenburg hebt die Grunderwerbsteuer deutlich an. Ab 1.7.2015 beträgt diese 6,5 Prozent.

Der Hauskauf in Brandenburg wird teurer. Der Landtag in Potsdam hat beschlossen, die Grunderwerbsteuer um 1,5 Prozentpunkte auf 6,5 Prozent zu erhöhen. Der erhöhte Satz gilt für alle Grundstücksveräußerungen ab dem 1.7.2015.

Mit dem erhöhten Steuersatz liegt Brandenburg mit Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Schleswig-Holstein, die ebenfalls 6,5 Prozent Grunderwerbsteuer erheben, bundesweit am höchsten.

Schlagworte zum Thema:  Grunderwerbsteuer

Aktuell

Meistgelesen