24.08.2011 | Verwalter

Gebäudereiniger bekommen mehr Geld

Nach zähem Ringen steht die Tarifeinigung im Gebäudereiniger-Handwerk. Zentraler Punkt ist neben einer Lohnerhöhung die Angleichung der Löhne in Ost und West.

Ab 1.1.2012 erhalten die Beschäftigten der Gebäudereiniger-Branche im Westen 3,1 Prozent mehr Geld, ab dem 1.1.2013 gibt es nochmals ein Plus von 2,05 Prozent. Darauf haben sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und der Bundesinnungsverband Gebäudereiniger-Handwerk bei den Tarifverhandlungen für das Gebäudereiniger-Handwerk geeinigt.

Die Löhne in Ostdeutschland werden in zwei Stufen auf dann 84 Prozent des West-Lohns angehoben. Der Mindestlohn in Lohngruppe 1 beträgt dann ab 1.1.2013 im Westen 9 Euro und in Ostdeutschland 7,56 Euro pro Stunde.

Außerdem sollen die Löhne der Branche in Ost und West spätestens bis 2019 angeglichen werden. Hierfür haben die Parteien einen verbindlichen Stufenplan vereinbart.

 

 

Aktuell

Meistgelesen