FIABCI Prix d'Excellence Germany Bewerbungsfrist verlängert

Die Bewerbungsfrist für den FIABCI Prix d´Excellence Germany 2019, einem Wettbewerb für Projektentwickler, wird bis zum 31. Juli verlängert. Für den "Sonderpreis für bezahlbares Bauen" haben die Initiatoren FIABCI und BFW Baustaatssekretärin Anne Katrin Bohle als Schirmherrin gewonnen.

Ausgelobt wird der nationale Preis jährlich vom BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen und FIABCI Deutschland für herausragende Projektentwicklungen in den Bereichen Gewerbe und Wohnen.

Gesucht: Bauvorhaben mit Fertigstellung zwischen Januar 2017 und Dezember 2019

Ursprünglich lief die Bewerbungsfrist bis zum 14. Juli, jetzt wurde zwei Wochen mehr Zeit eingeräumt, um die Bauvorhaben einzuschicken, deren Fertigstellungstermin zwischen dem 1.1.2017 und 31.12.2019 liegen muss. Die Goldgewinner des Deutschlandwettbewerbs qualifizieren sich für den internationalen FIABCI World Prix d'Excellence 2020 auf den Philippinen.

"Der Wettbewerb hat sich als wichtige Plattform der Immobilienbranche etabliert. Deshalb übernehme ich gerne die Schirmherrschaft für den 'FIABCI/BFW Sonderpreis für bezahlbares Bauen'." Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesbauministerium

"Sonderpreis für bezahlbares Bauen" und "Sonderpreis Innovation"

Neben dem "Sonderpreis für bezahlbares Bauen" wird auch ein "Sonderpreis Innovation" vergeben. Für ihre Entscheidung bei den Hauptpreisen (jeweils Gold, Silber, Bronze) in den Kategorien "Wohnen" und "Gewerbe" berücksichtigt eine unabhängige Jury bei den eingereichten Projektentwicklungen Teilaspekte wie Konzept, Architektur, Nachhaltigkeit, Logistik, Marketing, Innovationen und urbane Integration.

"Mit diesem integrativen Ansatz wollen wir die Synergien zwischen Politik und Bauwirtschaft, Baukultur und Gesellschaft fördern und zu innovativem nachhaltigem Bauen inspirieren." BFW-Präsident und Jury-Mitglied Andreas Ibel

FIABCI-Preisverleihung am 15. November in Berlin

Die Gewinner des FIABCI Prix d´Excellence Germany 2019 werden am 15. November im Rahmen einer feierlichen Gala im Berliner E-Werk gekürt.

>> Hier finden Sie weitere Informationen und können sich für die Online-Bewerbung registrieren.

Der FIABCI Prix d’Excellence wird international seit mehr als 25 Jahren an die besten Projektentwicklungen verliehen. Deutschland ist eines von 18 Ländern, das den FIABCI Prix d’Excellence als nationalen Preis auslobt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Up-Townhouses und Upper West qualifizieren sich für internationalen FIABCI-Wettbewerb

FIABCI Prix d´Excellence Germany 2017: Gold geht nach Frankfurt und Berlin

Schlagworte zum Thema:  Award, Projektentwicklung