25.09.2015 | München

Expo Real 2015 mit 37 Ausstellern mehr

Internationale Aussteller haben einen Anteil von 23 Prozent
Bild: Alex Schelbert/Messe München GmbH

Wie der Veranstalter kurz vor Beginn der Messe mitteilte, ist die Zahl der Aussteller nach 1.655 im Vorjahr auf 1.692 gestiegen. Die ausländischen Aussteller aus 33 Ländern haben in diesem Jahr einen Anteil von rund 23 Prozent.

Die Top-10 Ausstellerländer sind neben Deutschland: Österreich, Niederlande, Schweiz, Polen, Großbritannien, Rumänien, Luxemburg, USA, Frankreich und die Russische Föderation (in dieser Reihenfolge).

Neu dabei ist ein Gemeinschaftsstand aus Großbritannien. Erstmals dabei sind Ulmart, Russlands führender Online-Händler, und Ikea Russland.

Die Auftaktveranstaltung im Konferenzprogramm am Montag, den 5. Oktober befasst sich mit der Frage „Schwankende Ölpreise, schwankende Währungen: Wie verändern externe Faktoren die Immobilienbranche?“.


Ausführliche Informationen zur Expo Real 2015 finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Expo Real, Messe, Immobilien

Aktuell

Meistgelesen