22.09.2015 | Top-Thema Expo Real 2015: Messespecial

Top-Ausstellerländer

Kapitel
Österreich gehört neben Deutschland, Russland, den Niederlanden, Schweiz, Polen, Großbritannien, Russland, Italien, USA, Luxemburg zu den Top-Ausstellerländern
Bild: Margarethe Wichert/ Messe München GmbH

Auf einer Ausstellungsfläche von 64.000 m² gibt sich die Branche, die weiterhin von boomenden Märkten und zahlreichen Transaktionen geprägt ist, von Montag bis Mittwoch, den 5. bis 7. Oktober 2015 ein erneutes Stelldichein.

Immobilien-Deutschland rangiert laut genannter E&Y-Umfrage bei den Investoren ganz vorne, gefolgt von Großbritannien als nächstes europäisches Land, und das erst auf dem achten Platz (mit neun Prozent). „Wir rechnen 2015 mit ähnlich guter Resonanz wie schon 2014, wo sich 1.650 Aussteller mit ihren Standorten, Projekten und Dienstleistungen rund um die Gewerbeimmobilie vorstellten“, sagt denn auch Messe-Sprecherin Kathrin Polenz.

Es ist viel Geld auf dem Markt, für das interessante Anlagemöglichkeiten gesucht werden. Nicht nur der Standort Mitteleuropa bietet sehr gute Aussichten. Neuer alleinverantwortlicher Messechef ist Matthias Dittrich, der die gute Stimmung der heimischen Immobilienwirtschaft seit den vergangenen fünf Jahren gemeinsam mit dem 2014 verabschiedeten Eugen Egetenmeir verantwortlich für die Expo Real miterlebt hat. Er kann somit getrost als „alter Hase“ im Immobilienmesse-Geschäft gelten. „Die Expo Real hat sich in den 17 Jahren seit ihrem Bestehen sehr erfolgreich entwickelt, sodass das Rad nicht neu erfunden werden muss“, sagt Dittrich sachlich.

Expo Real: Top-Ausstellerländer 

Zu den Top-Ausstellerländer neben Deutschland werden sich u. a. Österreich, Niederlande, Schweiz, Polen, Großbritannien, Russland, Italien, USA, Luxemburg gesellen. Dittrich ist positiv erwartungsvoll: „Der Immobilienbranche geht es gut. Das Investmentvolumen auf den europäischen Gewerbeimmobilienmärkten lag im ersten Halbjahr 2015 bei gut 110 Milliarden Euro und damit nochmals gut ein Viertel höher als im Vorjahreszeitraum. Das schlägt sich auch in den Ausstellerzahlen nieder. Wir erwarten eine stabile Entwicklung auf dem Niveau des Vorjahres, als die Messe mit 1.653 Ausstellern und 36.893 Teilnehmern zulegte.“

Zu den weiteren Kapiteln:

Auch 2015 - Viele Chancen, viel Verunsicherung, viel Anlegergeld

Expo Real 2015: Mehr Projekte, mehr Kreativität, mehr ausländische Teilnehmer

Was die Aussteller bewegt

Messetrends und europäische Städte

Die Haufe Gruppe auf der Expo Real 2015

Wissenswertes rund um den Blog zur Expo Real erfahren Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Expo Real, Gewerbeimmobilienmesse, Immobilienmesse, Immobilienbranche

Aktuell

Meistgelesen