24.09.2013 | Top-Thema Expo Real 2013

Asset-Manager als Berater gefragt

Kapitel
Auf dem Stand von Bouwfonds ist man an Shopping-Centern, Parking und Student Housing interessiert.
Bild: AlexSchelbert.de/Messe München

„Der Markt für Asset Management Dienste entwickelt sich positiv, das Zinsumfeld schafft derzeit gute Voraussetzungen für neue Immobilieninvestitionen. Eigentümer und Finanzierer gehen daher ihre Bestände zunehmend aktiv an und nutzen auch Desinvestitionschancen“, so die Erfahrung von Ingo Hartlief, Vorsitzender der Geschäftsführung von Corpus Sireo Asset Management.

„Wir sehen großes Interesse, insbesondere internationaler Investoren, an deutschen Wohn- und Retail-Portfolios sowie an Büroobjekten in Potenzialstädten. Aufgrund des Angebotsengpasses sind Asset Manager besonders beim Immobilien-Sourcing und Ankauf gefragt. Gleichzeitig benötigen Banken und Insolvenzverwalter Unterstützung beim Management und der Mobilisierung des in Immobilien gebundenen Kapitals. Viele Gespräche werden sich darum drehen, wie Asset Management in diesen Fällen helfen kann“, so seine Prognose.

„Core-plus, value-add und assetmanagement-intensivere Investments stehen in diesem Jahr stärker im Fokus der Akteure. Käufer suchen attraktive risikogewichtete Renditen abseits vom klassischen „Core“ und in den Portfolios der Verkäufer spielen diese oft herausfordernderen Objekte eine immer wichtigere Rolle“, erläutert Marcus Lemli, CEO Savills Germany. Auf den Nutzermärkten führe der Rückgang der Leerstände zu einem gestiegenen Beratungsbedarf. Eigentümer wägten die notwendigen Investments stärker ab, um Nutzer zu halten und Nutzer benötigten mehr Unterstützung bei der Suche von Alternativen gegebenenfalls auch im Bereich von Projektentwicklungen.

„Die Immobilienbranche wird sich auf der diesjährigen Expo Real intensiv mit den Ergebnissen und Auswirkungen der Bundestagswahl auseinandersetzen“, sagt Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilen Ausschusses ZIA. Der Verband biete hierzu eine Vielzahl von Veranstaltungen mit Politikern aus Bund, Ländern und Brüssel an. „Es wird darauf ankommen, dass die Branche bei den Koalitionsverhandlungen entsprechend ihrer Bedeutung wahrgenommen wird und weitere Belastungen verhindert werden“, so Mattner.

„White Label steht kurz vor der Gründung einer Master-KVG. Daher führen wir derzeit intensive Gespräche mit Emissionshäusern geschlossener Fonds, die sich bei uns beteiligen können“, kündigt Peret Bergmann, COO von White Label Real Asset Products, an. Die Expo Real biete eine wertvolle Plattform, nicht nur zum Netzwerken und Kennenlernen. „Vielmehr haben wir so die Möglichkeit, in kurzer Zeit viele Fondsinitiatoren zu treffen und die Auswirkungen der Neuregulierung der Fondsbranche zu diskutieren.“

Shopping Center mit Optimierungspotenzial

„Uns interessieren in diesem Jahr vor allem Core Plus Shopping Center mit Optimierungspotential. Daneben freut uns natürlich das steigende Interesse an den Anlageklassen Parking und Student Housing in Deutschland und Europa. Wir planen auf der Expo Real viele Gespräche mit institutionellen Anlegern, die gerade in der derzeitigen Niedrigzinsphase stabile Cashflows und attraktive Renditen suchen“, so Martin Eberhardt, Sprecher der Geschäftsführung Bouwfonds REIM Deutschland.

„Als professioneller Anbieter von Immobilien-Spezialfonds ist die Deutsche Investment gemeinsam mit der Deutschen Immobilien AG am Gemeinschaftsstand der Region Hamburg vertreten. Wir stellen aktuell einen weiteren „Club-Deal“ zusammen, daher sind für uns insbesondere die Gespräche mit potenziellen Anlegern und auch anderen Marktteilnehmern wichtig, mit denen wir derzeit unsere Spezialfonds für 2014 abstimmen“, kündigt Goesta Ritschewald, Geschäftsführer der Deutschen Investment KAG an. „Neben Investorengesprächen, Gesprächen mit Geschäftspartnern und der obligatorischen Kontaktpflege liegt unser Fokus in München auf dem fachlichen Austausch zum aktuellen Marktumfeld für Reits und den immer wichtiger werdenden Themen Green Buildings und Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft“, sagt Dr. Rüdiger Mrotzek, Vorstand der Hamborner REIT AG.

Weitere Services und Informationen rund um die Expo Real finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  Expo Real, Immobilienmesse, Gewerbeimmobilienmesse, Immobilienbranche

Aktuell

Meistgelesen