Ehemalige Kasernen als Wohnraum für Studenten prüfen

Ehemalige Kasernen könnten in Baden-Württemberg bald zu mehr Wohnraum für Studenten umgebaut werden. Baden-Württembergs Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) will prüfen lassen, ob Konversionsflächen genutzt werden könnten.

Schmid nannte insbesondere die Städte Mannheim und Heidelberg, wo US-amerikanische Streitkräfte zum Teil früher als ursprünglich geplant abzögen. In einigen früheren amerikanischen Anlagen seien auch Bundeswehrstudenten untergebracht. "Insofern ist das nicht aus der Welt", sagte der Minister.

dpa