Bild: ©MESSE ESSEN GmbH

Digitalisierung, Dezentralität und Dekarbonisierung bewegen die Energie- wie die Immobilienwirtschaft. Die E-World in Essen wartet mit vielfältigen innovativen Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft auf.

Ob intelligente Messstellentechnik, lokales Energiemanagement oder Sektorenkopplung – viele Energiethemen betreffen unmittelbar auch die Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Auch Energieeffizienz und E-Mobility bilden merkliche Schnittmengen mit dem Bereich Real Estate.

Und die Messe wächst – auch mit Jungunternehmen: Von den 200 neuen Ausstellern in diesem Jahr sind 90 Startups. Insgesamt 750 Unternehmen, Institutionen und Verbände präsentieren sich somit auf der zunehmend internationaler werdenden E-World.

Lesen Sie auch:

Ista und Getec starten "Partnerschaft für Energieeffizienz"

Schlagworte zum Thema:  Energiemanagement, Digitalisierung, Energieeffizienz, Startup

Aktuell
Meistgelesen