15.04.2014 | Personalie

Doehler-Behzadi ist neue IBA-Geschäftsführerin

Marta Doehler-Behzadi
Bild: stadtentwicklung.berlin.de

Die Stadtplanerin und Leiterin des Referats Baukultur und städtebaulicher Denkmalschutz im Bundesbauministerium, Marta Doehler-Behzadi, übernimmt die Geschäftsführung der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen. Sie tritt ihr Amt mit Wirkung zum 1. Mai an. Das teilte das Bauministerium in Erfurt mit.

Doehler-Behzadi folgt auf Engelbert Lütke Daldrup, der die IBA nach nur einem Jahr wieder verlassen hatte, weil er vom Berliner Senat zum neuen Bau-Staatssekretär berufen worden war. Sie stand den Angaben zufolge bereits bei der Ausschreibung der Stelle 2013 neben Lütke Daldrup in der engeren Wahl.

Doehler-Behzadi hat in den vergangenen Jahren das bundesweite Netzwerk der IBA-Akteure betreut. Die Internationale Bauausstellung soll bis 2023 unter dem Titel "Wandel wird Kulturlandschaft" in ganz Thüringen innovative Projekte zeigen.

Aktuell

Meistgelesen