| Ausschreibung

dena und KfW starten Wettbewerbe für Sanierer und Bauherren

Bild: KfW / Stephan Sperl

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat einen Wettbewerb für Sanierer gestartet. Prämiert werden die besten Sanierungsgeschichten. Teilnehmen können Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern. Zeitgleich lobt die Förderbank KfW für private Bauherren und Baugemeinschaften den Preis "Urbanes Wohnen - Häuser in der Stadt" aus. Die Preisträger werden gemeinsam am 23.6.2016 in Berlin prämiert.

Die Kategorien im dena-Wettbewerb "Sanierungshelden" sind „Komplettsanierung zum Effizienzhaus“, „Heizung und Erneuerbare Energien“ sowie „Dämmung und Fenster“. Zudem wird ein Sonderpreis unter dem Motto „Mein(e) Energieberater(in) und ich“ vergeben.

Geschildert werden sollen persönliche Erfahrungen bei der energetischen Sanierung. Gesucht werden Geschichten rund um die Sanierung der eigenen vier Wände, Erinnerungen an die Sanierungszeit oder Anekdoten zu neu entstandenen Lieblingsplätzen. Die Preisgelder betragen insgesamt rund 20.000 Euro.

Anmeldungen sind im Internet unter www.sanierungshelden.de möglich.

KfW-Award 2016: "Urbanes Wohnen - Häuser in der Stadt"

Der Fokus beim KfW-Wettbewerb liegt auf Mehrfamilienhäusern, die idealerweise mehreren Generationen und verschiedenen Lebensformen ein Zuhause bieten und ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Informationen zum KfW-Award 2016.

Schlagworte zum Thema:  Wettbewerb

Aktuell

Meistgelesen