| Personalie

Christian Bruch übernimmt BFW-Geschäftsführung

Christian Bruch
Bild: BFW

Ab dem 1. Juli übernimmt Christian Bruch die Geschäftsführung des BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen. Damit folgt er Ira von Cölln, die nach rund vier Jahren den BFW verlässt.

Nach seiner Zulassung war Bruch (40) in eigener Kanzlei als Rechtsanwalt mit baurechtlichem Schwerpunkt tätig, bis er von 2008 bis 2011 im BFW als Referent für Recht und Energie Themen wie Mietrechts- und EnEV-Novelle begleitete.

Seit Mitte 2011 war er Geschäftsführer des GDI Gesamtverband Dämmstoffindustrie.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnungsunternehmen, Personalie

Aktuell

Meistgelesen