Die Geschäfte von HB Reavis in Deutschland führt Marcel Sedlák Bild: HB Reavis

Der paneuropäische Projektentwickler HB Reavis startet sein Deutschlandgeschäft mit Sitz in Berlin. CEO der neuen HB Reavis Germany GmbH ist Marcel Sedlák (45), der seit 16 Jahren für das Unternehmen tätig ist, seit 2010 war er im Vorstand von HB Reavis und als Chief Investment Officer an der Expansion in Mittel- und Osteuropa sowie Großbritannien beteiligt. HB Reavis ist in Großbritannien, Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn tätig.

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1993 hat die Holding nach eigenen Angaben insgesamt eine Million Quadratmeter Gewerbeflächen fertiggestellt. Aktuell sollen sich bei HB Reavis europaweit weitere 1,2 Millionen Quadratmeter mit einem prognostizierten Gesamtwert von zirka 5,7 Milliarden Euro in der Pipeline befinden. Weitere elf Projekte mit einem Gesamtwert von 1,8 Milliarden Euro seien derzeit im Bau. Das Unternehmen beschäftigt europaweit rund 600 Mitarbeiter.

Neu im deutschen HB Reavis-Team sind Hans-Peter Hähnlein (48), der als Commercial Director Germany verantwortlich für die Expansion innerhalb von Deutschland ist, und Andreas Roczek (54), der als Construction Director Germany verantwortlich für den Bereich Planung, Vergaben und Ausführung sein wird.

Hähnlein war zuletzt Managing Director beim französischen Investment Manager Inovalis für Deutschland verantwortlich. Zuvor war er in leitenden Positionen unter anderem bei der Commerz Real. Roczek hatte führende Positionen unter anderem bei Turner &Townsend, EC Harris und Tishman Speyer inne.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Büroimmobilie, Expansion

Aktuell
Meistgelesen