27.09.2013 | Top-Thema Bremen: Erfolgsmodell Überseestadt

„Hafenkante“ wird „rausgeputzt“

Kapitel
Das „Bremium“ an der Bremer Hafenkante.
Bild: Zech Group

Auch die städtische Wohnungsgesellschaft Gewoba entwickelt  für den gehobenen Bedarf auf einem 6.000 Quadratmeter großen Teilareal der Überseestadt, der so genannten Hafenkante, fünf Mehrfamilienhäuser mit 80 Wohnungen, die noch 2013 fertig sein sollen.

Das restliche Gelände soll wahrscheinlich von Zech Immobilien und DS Bauconcept mit weiteren fünf Gebäuden und 100 Wohnungen sowie einigen kleinen Gewerbeeinheiten bebaut werden. Die Gewoba wird etwa  18 Millionen Euro investieren, Zech und DS etwa 33 Millionen Euro. Die Zech Group engagiert sich zudem mit dem Büroprojekt „Bremium“, dort sollen verschiedene zur Gruppe gehörende Tochterunternehmen des Top-3-Projektentwicklers Deutschlands zentriert werden.

Das an der Weser liegende Gebäude „Luv“ wird die Firmenzentrale der weltweit operierenden wpd-Gruppe aus Bremen  beherbergen. wpd ist deutscher Markführer im Projektmanagement von Onshore-Windparks. Ende Juni wurde das Richtfest der Bürohäuser „Luv“ und „Lee“ an der Weserkaje gefeiert. Das Gesamtvolumen hochwertiger Büroflächen liegt bei 10.000 Quadratmetern. Während die Räumlichkeiten in dem Gebäude „Luv“ komplett von wpd bezogen werden,  sind  in der flexibel angelegten Immobilie „Lee“ noch zweieinhalb freie Geschosse mit insgesamt ca. 2.200 qm  zum 1. Quartal 2014 zu vermieten.

Überseestadt Bremen in Zahlen:

Arbeitsplätze:

Bestandsunternehmen: 5.300

Zusätzlich gesicherte Stellen: 3.800

Neue Arbeitsplätze: 2.100

Gesamt Ende 2012: 11.200

bis 2030: 16.000

Wohnen

Wohneinheiten bis 2013: 600

Bis 2030: 1.500 – 1.600

Einwohner 2030: ca. 3.000

Investitionen

Öffentliche Hand bis 2011: 238 Mio. Euro

Öffentliche Hand bis 2030: 350 Mio. Euro

Private Investitionen bis 2011: 430 Mio. Euro

Private Investitionen bis 2030: 2,4 Mrd. Euro

Fläche

Nettofläche gesamt: 215 ha

Bestand: 116 ha

Bislang vermarktet: 60 ha

Bisher neu erschlossen: 50 ha ( Quelle: Senator für Wirtschaft)

Schlagworte zum Thema:  Stadtentwicklung

Aktuell

Meistgelesen