05.09.2014 | Politik

Berliner Wohnbauunternehmen wollen 672 Millionen Euro investieren

Senat: Im Vergleich zu 2010 sind die Investitionen um 55 Prozent gestiegen
Bild: Helga Ewert ⁄

Die städtischen Wohnungsbaugesellschaften in Berlin planen 2014 Investitionen in Höhe von 672 Millionen Euro. Das teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung mit.

Das sei der höchste Stand seit mehr als zehn Jahren, so die Senatsverwaltung. Im Vergleich zu 2010 seien die Investitionen um mehr als 55 Prozent gestiegen.

Es sollen 527 Millionen Euro für Modernisierung und Instandsetzung sowie 145 Millionen Euro für Neubau ausgegeben werden, hieß es.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Berlin

Aktuell

Meistgelesen