| Politik

Baden-Württemberg investiert 205 Millionen Euro in Städtebau

Landtag Stuttgart: mehr Geld für Städtebau
Bild: Dieter Poschmann ⁄

Baden-Württemberg gibt 2015 rund 205 Millionen Euro für die Städtebauförderung aus. Das teilte Wirtschaftsminister Nils Schmid (SPD) in Stuttgart mit. Mit dem Geld sollen etwa Brachflächen für Wohnungsbau, Gewerbe oder Dienstleistungen erschlossen werden.

Die Förderung sei das zentrale Infrastrukturprogramm des Landes. Landesweit werden in diesem Jahr insgesamt 310 Vorhaben gefördert. Die Städtebauförderung unterstützt dem Ministerium zufolge auch die heimische Wirtschaft.

Studien zufolge würden mit jedem Euro, der in die Städtebauförderung fließt, öffentliche und private Folgeinvestitionen von bis zu acht Euro ausgelöst. Das bedeute, dass mit den Fördermitteln 2015 Folgeinvestitionen von bis zu 1,6 Milliarden Euro getätigt werden können.

Die Fördermittel stammen nicht nur vom Land allein: Von ihm kommen 144,9 Millionen Euro. Hinzu kommen 60,2 Millionen Euro vom Bund.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Städtebau

Aktuell

Meistgelesen