19.09.2013 | Bericht

Auch Globus an Kauf von Max Bahr interessiert

Auch Globus prüft die Übernahme der Max-Bahr-Filialen
Bild: Max Bahr

Für Max Bahr, ein Tochterunternehmen der insolventen Baumarktkette Praktiker, hat sich ein weiterer Kaufinteressent ins Gespräch gebracht: Neben dem Baumarktkonzern Hellweg soll die Supermarktkette Globus ein Angebot abgegeben haben, wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

"Wir haben ein Angebot für Max Bahr abgegeben", bestätigte Globus-Eigentümer und -Geschäftsführer Thomas Bruch der "FAZ". Das Angebot sei noch nicht bindend, noch würden die Geschäftsdaten analysiert. "Da müssen wir sehr genau hinschauen", wird Bruch zitiert.

Globus betreibt vor allem im Südwesten Deutschlands 46 Super- und 77 Baumärkte, ist aber auch in Russland und Tschechien tätig.

Schlagworte zum Thema:  Baumarkt

Aktuell

Meistgelesen