Alpha Real Estate hat den Umsatz im vergangenen Jahr mit rund 40 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr (16,9 Millionen Euro) mehr als verdoppelt. Als Reaktion auf das Wachstum hat der Mannheimer Wohnungsprivatisierer zwei neue Vorstände berufen.

Der bisherige Vertriebsleiter Sebastian Engel übernimmt den Posten des Chief Sales Officer (CSO). Norman Scherer, der zuvor auch die Finanzen verantwortete, wird Finanzvorstand (CFO).

Die bisherigen Vorstände Peter Buhrmann und Bodo Gruber blieben im nunmehr vierköpfigen Gremium. Buhrmann wird künftig CEO von Alpha Real Estate, Gruber wurde zum COO ernannt.

Die Alpha Real Estate Group ist im Immobilienhandel und in der langfristigen Be­stands­hal­tung aktiv. Den Wohnungs­be­stand will die Alpha RE in den kommenden fünf Jahren auf 1.000 Einheiten ausbau­en.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Immobilienunternehmen