08.02.2013 | Energiekosten

Valad senkt Kosten durch Umstellung auf Ökostrom

Alle neuen Verträge wurden auf Ökostrom umgestellt
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Valad hat durch weitgehende Umstellung auf erneuerbare Energien und durch Umstrukturierung der Strom- und Gasverträge die Energiekosten der deutschen Mietobjekte um mehr als 800.000 Euro gesenkt. Das sind nach Angaben des Unternehmens 20 Prozent weniger Energiekosten als bisher.

Erreicht worden sei dies unter anderem durch die Bündelung der 100 Assets im deutschen Portfolio. Außerdem haben man die Konditionen der Stromverträge für die kommenden drei Jahre und der Gasverträge für die nächsten zwei Jahre neu verhandelt. Alle neuen Verträge wurden auf Ökostrom umgestellt.

Valad Europe wurde von Argentus Energie, einem Energiedienstleister, der sich auf die Optimierung der Betriebskosten in der Immobilienwirtschaft spezialisiert hat, unterstützt.

Schlagworte zum Thema:  Ökostrom, Erneuerbare Energien

Aktuell

Meistgelesen