| Unternehmen

Energie Steiermark übernimmt Wisag-Tochter

Das österreichische Unternehmen Energie Steiermark steigt durch die Übernahme in den deutschen Markt ein
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Energie Steiermark übernimmt die Wisag Energiemanagement GmbH in Nürnberg, eines der Tochterunternehmen der Wisag Industrie Service Holding GmbH & Co. KG. Damit steigt das österreichische Energie-Dienstleistungsunternehmen in den deutschen Markt ein. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Übernahme sei gleichzeitig eine langfristige Kooperation vereinbart worden, teilt das Facility-Service-Unternehmen Wisag mit. Der derzeitige Geschäftsbetrieb der Wisag Energiemanagement werde aufrechterhalten, zudem solle der Marktauftritt in Deutschland und weiteren EU-Ländern gemeinsam erfolgen. Beide Firmen wollen künftig gemeinsam an Ausschreibungen für die Bereiche Energiedienstleistungen und Facility Management in Österreich, der Slowakei und der Tschechischen Republik teilnehmen.

Die Wisag Energiemanagement mit Sitz in Nürnberg beschäftigt insgesamt 24 Mitarbeiter und hat derzeit nach Angaben von Wisag rund 250 Liegenschaften im Einspar-Contracting unter Vertrag.

Wisag hatte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 912 Millionen Euro.

Lesen Sie mehr:

Aurelis vergibt Facility-Management-Mandate neu

Unternehmen: Kooperation in Facility-Management-Branche beschlossen

Schlagworte zum Thema:  Energie, Contracting, Unternehmen

Aktuell

Meistgelesen