Cloudbasierte Softwareprodukte sollen für mehr Servicequalität und Kosteneinsparungen sorgen Bild: Corbis

Der Immobiliendienstleister CBRE hat seinen amerikanischen Partner Mainstream Software Inc. gekauft und in den CBRE Konzern eingegliedert. Mainstream ist spezialisiert auf digitale und technologische Dienstleistungen im Facility Management. Geplant ist der Ausbau des integrierten digitalen Dienstleistungsspektrums.

Synergien bestehen bereits bei der Zusammenarbeit mit CBRE Global Workplace Solution (GWS). Die von Mainstream entwickelten Technologien werden nach Angaben CBRE von bereits rund 90.000 Usern genutzt. Das System arbeitet Facility Management Anfragen ab, unterstützt Anfragen von Mitarbeitern und übernimmt Wartungsplanungen sowie analytische Aufgaben für Gebäudemanager.

Die Softwareprodukte sind cloudbasiert und bieten unter anderem eine "intelligente Mängelmeldung" über eine App bis hin zur Auswertung der KPI (Key Performance Indicator) in einem Business Intelligence Tool. Das Unternehmen wurde 1989 gegründet und hat den Geschäftssitz in Twinsburg (Ohio).

Schlagworte zum Thema:  Facility Management, Immobiliendienstleister, Digitalisierung, Digital, Übernahme

Aktuell
Meistgelesen