Viele Immobilienverwalter tun sich bislang beim Thema Digitalisierung noch schwer. Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Zukunft der Immobilienverwaltung ist digital - darin sind sich die Fachleute einig. In der Praxis sieht es jedoch ganz anders aus. Der Digitalisierungsprozess schreitet nur langsam voran, viele Unternehmen tun sich schwer mit dem Einsatz der neuen Technologien. Wie sieht es bei Ihnen aus? Das wollen wir mit einer Umfrage herausfinden. Nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit!

Studien bringen es immer wieder ans Licht: Das Thema Digitalisierung ist zwar in aller Munde und die Vorteile liegen auf der Hand, aber wirklich angekommen ist der Prozess im Alltag der Immobilienbranche noch nicht. Es fehlt an Veränderungsbereitschaft, digitaler Kompetenz und einer klaren Strategie – fast 90 Prozent der Immobilienunternehmen sehen im digitalen Wandel ein Problem. Weniger als 30 Prozent der Unternehmen haben die Rahmenbedingungen für den Übergang ins digitale Zeitalter geschaffen. Dies kam jüngst bei einer Analyse des Future Real Estate Institute im Auftrag des Immobilienberaters CBRE heraus.

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!

Wie sieht es in Ihrer Immobilienverwaltung aus? Welche digitalen Technologien setzen Sie bereits ein und wer ist im Unternehmen dafür zuständig? Gibt es ein eigenständiges Budget? Konnten Sie durch die Digitalisierungsmaßnahmen bereits Kosten oder Verwaltungsaufwand senken? All dies wollen wir mit unserer Umfrage herausfinden. Nehmen Sie sich bitte einen kurzen Moment Zeit, die Beantwortung der Fragen dauert nur wenige Minuten! Als kleines Dankeschön stellen wir Ihnen die Ergebnisse der Umfrage zur Verfügung.

Hier geht es zur Umfrage!

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, Umfragen, Immobilienverwaltung

Aktuell
Meistgelesen