| Verwalter

Startschuss für Marketing-Award 2012

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) zeichnet auch im Jahr 2012 herausragende Marketingkampagnen in der Immobilienwirtschaft aus. Einsendeschluss ist der 15. Mai. Teilnehmen können Makler, Bauträger, Verwalter und Dienstleister.

Die grundlegende Bedeutung des Immobilienmarketings ist inzwischen unumstritten, die Umsetzung wird immer kreativer. Hierauf baut der Immobilien-Marketing-Award 2012 auf. Immobilienunternehmen aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft können sich mit Vermarktungskonzepten von Wohn- und Gewerbeimmobilien bewerben.

Eigene Preiskategorie Low-Budget-Kampagnen

Eine eigene Preiskategorie bilden „Low Budget“-Kampagnen, die nicht mehr als 20.000 Euro kosten. Einen Sonderpreis gibt es für „Öko-Marketing in der Immobilienwirtschaft“. In dieser Kategorie werden Strategien für „GreenBuilding Konzepte“, Nachhaltigkeits-Marketing und die Vermarktung von Energieeffizienz gewürdigt.

Der Immobilien-Marketing-Award, im Jahr 2004 vom Fachmagazin „Immobilienwirtschaft“ und dessen Chefredakteur Dirk Labusch ins Leben gerufen, will ein Umdenken bezüglich Marketingaktivitäten einleiten und die Marketing-Verantwortlichen in der Immobilienbranche zu mehr Professionalität motivieren. Nun sind die Vertreter der Branche an der Reihe: Makler, Bauträger, Verwalter und Dienstleister können sich für den Preis bewerben und beweisen, dass das Marketing in der Immobilienbranche kein kümmerliches Dasein fristet.

Mehr Professionalität ist das Gebot der Stunde

Die Hochschule will gemeinsam mit der Fachzeitschrift  „Immobilienwirtschaft“ als Medienpartner einen Umdenkungsprozess auslösen. Als Sponsoren unterstützen die ECE Projektmanagement GmbH+Co.KG und die Immobilien Scout GmbH die Ausschreibung.

Die Konzepte werden von einer Fachjury unter dem Vorsitz von Professor Dr. Stephan Kippes begutachtet und bewertet. Der Jury gehören wie in den Vorjahren an: Dirk Labusch, Chefredakteur der „Immobilienwirtschaft“ und stellvertretender Jury-Vorsitzender, Klaus Striebich, Geschäftsführer der ECE Projektmanagement, Volker Wohlfarth, Geschäftsleiter Anbietermarketing der Immobilien Scout GmbH und Prof. Dr. Werner Ziegler, Rektor der HfWU.

Preisverleihung auf der Exporeal 2012 im Oktober

Der Immobilien-Marketing-Award wird auf der Messe Expo Real im Oktober vergeben. Dort werden die besten Konzepte präsentiert und in der Zeitschrift Immobilienwirtschaft ausführlich vorgestellt. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2012.

Die eingereichten Marketingkonzepte können durch eine Agentur im Auftrag eines Kunden erstellt worden sein. Einreicher ist das konzeptumsetzende Immobilienunternehmen. Eingereicht werden können Konzepte, die sich in einem fortgeschrittenen Planungsstadium oder in der Umsetzungsphase befinden. Wurde ein Konzept bereits realisiert, muss die Umsetzung im Jahr 2011 oder 2012 begonnen worden sein.

Die Immobilie oder Dienstleistung, für die das Marketingkonzept erstellt wurde, muss für den Immobilienmarkt im deutschsprachigen Raum projektiert, entwickelt oder angeboten werden. Fonds-Vermarktungskonzepte müssen für den Vertrieb an inländische Zeichner entwickelt sein.

Aktuell

Meistgelesen