Qivalo, ein Anbieter digitaler Messlösungen, hat die Unternehmensanteile des Systemhauses Promos Consult (Berlin) an der Promos FS Facility Services GmbH (Dortmund) übernommen. Promos FS, ein Spezialist für kaufmännische Prozesse rund um das Facility Management, bleibt als Unternehmen bestehen.

Die Qivalo GmbH ist ein Joint-Venture-Unternehmen der Immobiliengruppe Rhein-Neckar und der MVV Energie AG. Mit Einführung der Smart Meter wird es nur noch eine Infrastruktur für Fernablesung geben. Dies gewährleisten so genannte Gateways, die etwa die Qivalo GmbH der Wohnungswirtschaft zur Verfügung stellt.

Promos.FS hat mit der Lösung IBEKO (Integrierte Betriebskostenabrechnung) ein spezielles Verfahren für die Integration von Betriebskosten, Heizung, Warm- und Kaltwasser in einer Abrechnung entwickelt.

"Die Digitalisierung in der Immobilienbranche schreitet voran. Es ist für die Entwicklung der agierenden Unternehmen ... ein folgerichtiger Schritt, Synergien zu bündeln", so Jens Kramer, CEO der Promos Consult.

Technologiepartner von Qivalo

Das Unternehmen wird auch nach der Übernahme durch den Gründungsgesellschafter Reinhard Mengel unter dem bestehenden Namen Promos.FS Facility Services GmbH weitergeführt.

Als Technologiepartner für das System von Qivalo sind die Haufe Group und FIO Systems mit an Bord. Geschäftsführer von Qivalo ist Hans-Lothar Schäfer, der bis August 2015 CEO beim Energiedienstleister Techem war.

Lesen Sie auch:

Video-Interview: FIO-Vorstand Schulmann über Megatrends

Haufe unterstützt Immobilienfirmen bei Digitalisierung