| Facility Management

JLL erhält globales FM-Outsourcing-Mandat von HSBC

Durch das Mandat erhält JLL einen weiteren Auftrag weltweit
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle (JLL) wurde von der Großbank HSBC mit dem globalen Outsourcing von integrierten Facility Management (FM)-Dienstleistungen für sein zirka 5,4 Millionen Quadratmeter umfassendes Immobilien-Portfolio beauftragt.

Durch das Mandat erhält Jones Lang LaSalle einen zusätzlichen Auftrag für mehr als 3,9 Millionen Quadratmeter weltweit, bereits bestehende Facility Management - Aufträge in Nordamerika, China, Thailand, Mexiko und Panama verlängern sich. Um den Kundenanforderungen von HSBC gerecht zu werden, hat Jones Lang LaSalle ein integriertes Global Account Team gebildet.

In Nordamerika berät das Unternehmen HSBC bereits seit dem Jahr 1998 in Immobilienfragen und ist darüber hinaus als einer der regionalen Transaktionspartner von HSBC tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Facility Management, Outsourcing

Aktuell

Meistgelesen