31.08.2012 | Property Management 

Ixocon verwaltet Hamburger Fondsobjekt von Union Investment

Die Liegenschaft befindet sich im Hamburger Stadtteil Hausbruch
Bild: Verena Münch ⁄

Der Hamburger Projektentwickler Ixocon hat das Property-Management für eine Liegenschaft in Hamburg-Hausbruch übernommen. Auftraggeber ist die Union Investment Real Estate GmbH.

Das Objekt besteht aus der Halle 1 bis 3, gebaut in 2003 und 2006 sowie der Halle 4 und 5, fertiggestellt im Januar 2012. Das Objekt befindet sich im Heykenaukamp 20, in Hamburg-Hausbruch und verfügt über eine Gesamtmietfläche von zirka 56.500 Quadratmetern. Der Mieter ist ein führender Dienstleister in den Bereichen Transport- und Kontraktlogistik.

Die Liegenschaft ist im Besitz der Union Investment Real Estate GmbH und gehört zum Portfolio des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Deutschland. Ixocon ist auch mit dem Property- und Facility-Management für Union Investment-Logistikimmobilien in Norderstedt und Hannover-Sehnde beauftragt.

Schlagworte zum Thema:  Logistikimmobilie, Property Management, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen