13.01.2015 | Unternehmen

IVG vergibt Verwahrstellenmandat an Caceis

Die bisherige Verwahrstelle: Sal. Oppenheim.
Bild: Sal. Oppenheim

Die IVG Institutional Funds GmbH (IVG IF) hat sich für die Caceis Bank Deutschland GmbH als Verwahrstelle für die Mehrzahl ihrer offenen Immobilienfonds entschieden.

Bis Ende Februar 2015 will die IVG IF ein Portfolio mit einem Nettoinvestitionsvolumen von 6,3 Milliarden Euro von der vorherigen Verwahrstelle Sal. Oppenheim migrieren. Der Schritt wurde möglich, nachdem Sal. Oppenheim im Mai 2014 im Zuge seiner Neuausrichtung angekündigt hatte, die Verwahrstellenfunktion für Immobilien und Sachwerte abhängig von der Kundenzusage an Caceis zu übertragen.

Schlagworte zum Thema:  Unternehmen, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen