18.10.2016 | Software

In eigener Sache: Haufe Gruppe und FIO Systems kooperieren

Die webbasierte Software bietet eine Zuverlässigkeit, die mittelständische Unternehmen heute kaum noch selbst stemmen können, so Dr. Carsten Thies.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Haufe Gruppe und die FIO Systems AG, einer der führenden Spezialanbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft, starten eine Kooperation. Unter der neuen Marke Haufe-FIO axera bieten die beiden Unternehmen eine webbasierte ERP-Lösung, die auf die Anforderungen von Wohnungsunternehmen und Immobilienverwaltungen zugeschnitten ist.

Die Software erfüllt die gestiegenen Anforderungen an mobiles Arbeiten unabhängig von Ort und Endgerät. Ziel der langfristig ausgerichteten Partnerschaft ist es, die ERP-Software gemeinsam weiterzuentwickeln. Die modular aufgebaute ERP-Software deckt die wohnungswirtschaftlichen Prozesse wie zum Beispiel Mietenbuchhaltung, Betriebskostenabrechnung, Zahlungsverkehr, Mahn- und Klagewesen sowie Mitglieder-, Bestands- und WEG-Verwaltung ab.

Haufe-FIO axera ermöglicht den Anwendern zudem einen bankenunabhängigen Zahlungsverkehr mit virtuellen Konten. Rund 70 Banken in Deutschland arbeiten bereits mit der Zahlungsverkehrslösung von FIO.

Die Softwarelösung richtet sich gleichermaßen an Immobilienverwaltungen und Wohnungsunternehmen mit Beständen von 200 bis 200.000 Wohneinheiten. Mit Haufe-FIO axera sollen komplexe Arbeitsschritte vereinfacht, Aufwände für IT-Betrieb und Datensicherheit verschlankt werden.

Umfassendes Sicherheitskonzept 

Den Schutz der Software und der Daten gewährleistet ein umfassendes Sicherheitskonzept. Anwendung und Daten werden in einem deutschen Hochsicherheits-Rechenzentrum nach Bankenstandard betreut.

„Aufgrund der hohen Standards der Rechenzentren hinsichtlich Datenschutz und Ausfallrisiko bietet webbasierte Software eine Zuverlässigkeit, die mittelständische Unternehmen heute kaum noch selbst stemmen können“, betont Dr. Carsten Thies, Geschäftsführer in der Haufe Gruppe.

Haufe-FIO axera führt die im Markt bereits erprobte ERP-Software von FIO fort und ergänzt das wohnungs- und immobilienwirtschaftliche Softwareangebot von Haufe. „Mit der Zusammenarbeit verbinden wir die immobilienwirtschaftliche und methodische Kompetenz sowie Vertriebsstärke von Haufe mit dem Technologie-Know-how von FIO“, so FIO-Vorstand Nicolas Schulmann. 

Schlagworte zum Thema:  Haufe-FIO, Webbasierte ERP-Software, Axera, Haufe-FIO axera

Aktuell

Meistgelesen