| Verwalter

Expo Real: Hunziker gewinnt Preis für Immobilienjournalismus

Zum elften Mal wurde auf der Expo Real der „Deutsche Preis für Immobilienjournalismus“ verliehen. Diesjähriger Preisträger der mit 10.000 Euro dotierten Auszeichnung ist Christian Hunziker.

Hunziker ist freier Journalist in Berlin und schreibt für die Tageszeitungen Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tagesspiegel, Neue Zürcher Zeitung sowie für die Zeitschriften Capital, Die Wohnungswirtschaft und den Immobilienmanager.

Hunziker habe die Jury beeindruckt, weil sich seine Beiträge durch eine hohe Bandbreite an Themen und ein Gespür für aktuelle Fragestellungen auszeichneten. Durch seine Arbeit für eine Vielzahl unterschiedlicher Medien gelinge es ihm, mit seinen Beiträgen sowohl den Fachmann als auch den Immobilienlaien anzusprechen. Ausgehend von konkreten Beispielen entwickle Hunziker allgemeine Fragestellungen und beleuchte diese sorgfältig und gut recherchiert sowie auf hohem sprachlichem Niveau, hieß es zur Begründung.

Der Preis wird vergeben von der Wissenschaftlichen Vereinigung zur Förderung des Immobilienjournalismus e.V. (WVFI), die von 19 Unternehmen und Verbänden der Immobilienwirtschaft unterstützt wird. Die Jury besteht aus sieben ständigen sowie drei jährlich rotierenden Mitgliedern aus den Bereichen Publizistikwissenschaft, Journalismus, Immobilienwirtschaft und Unternehmensberatung.

Aktuell

Meistgelesen