06.07.2012 | Geschäftszahlen

Energy Contracting drückt Techem-Gesamtumsatz

Techem-Zentrale in Eschborn
Bild: Techem

Techem hat im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz von 693 Millionen Euro erzielt und liegt damit um 5,3 Prozent unter dem Vorjahresergebnis. Während der Umsatz im Bereich Energy Services um 2,8 Prozent zulegte, verzeichnet das Energy Contracting einen Rückgang von 24,3 Prozent.

„Der gesamte Contracting-Markt litt im vergangenen Jahr unter den gesetzlichen Änderungen im Energie- und Stromsteuerrecht", sagt Hans-Lothar Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Techem. Dieser Effekt habe sich auch negativ auf das Contracting-Geschäft von Techem ausgewirkt: Hier wurden 163 Millionen Euro umgesetzt.

Im Geschäftsbereich Energy Services hat das Unternehmen einen Umsatz von 530 Millionen Euro erwirtschaftet. Neben dem Ausbau des deutschen Geschäfts wirkt sich die Entwicklung in anderen Ländern positiv auf das Konzernergebnis aus. In einigen europäischen Märkten wie Frankreich (16,3 Prozent) und Italien (24,7 Prozent) legte Techem zweistellig zu.

Für das Geschäftsjahr 2012/13 rechnet die Geschäftsführung mit einem Wachstum im Konzernumsatz im einstelligen Prozentbereich. Grundlage dafür sind vor allem der international steigende Bedarf Energie- und Wasserkosten durch verbrauchsabhängige Abrechnung zu senken.

Schlagworte zum Thema:  Contracting

Aktuell

Meistgelesen