Die Reso Partners AG ist unter anderem im Bereich Facility Management Consulting tätig. Bild: epr/watercat

Die Drees & Sommer Schweiz hat die Reso Partners AG übernommen. Seit 1. August gehört das Schweizer Unternehmen im Bereich Real Estate- und Facility Management Consulting in Form einer 100-prozentigen Beteiligung zur Drees & Sommer-Gruppe.

Mit dem Kauf der Reso Partners AG will Drees & Sommer in der Schweiz sein Leistungsportfolio um Beratungsleistungen im Gebäudebetrieb erweitern und seine Internationalisierungsstrategie fortsetzen. Im Mai hatte das Unternehmen die Umwandlung zur Societas Europaea (SE) bekannt gegeben. Die Reso Partners AG, bislang Teil der Reso Group AG, beschäftigt insgesamt 30 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den Standorten in Zürich und Lausanne. Das Dienstleistungsangebot der Reso Partners AG umfasst unter anderem Real Estate- und Facility Management Consulting, Real Estate Advisory, Life Cycle Management und Service Management.

Organisatorisch wird die Reso Partners AG als 100-prozentige Tochter der Drees & Sommer Schweiz AG in die Drees & Sommer SE eingebunden. Im Rahmen der Eigentümer-Veränderung führt die neue Marke künftig den Zusatz „Part of Drees & Sommer“. Für das Leistungsangebot der Reso Partners AG zeichnet das bisherige Führungsteam Roger Krieg, Christoph Heer und Ernst Roth verantwortlich. 

Von der Unternehmensbeteiligung bleibt das weitere Bestehen der inhabergeführten Reso Group AG mit ihren anderen Töchtern Offconsult AG, Office LAB AG und datamind advisory AG laut einer Mitteilung von Drees & Sommer unberührt.

Schlagworte zum Thema:  Unternehmen, Immobilienberatung

Aktuell
Meistgelesen