11.06.2014 | Top-Thema Der Property Manager 2020

Beziehungsmanagement und Effizienzgewinne

Kapitel
Durch die steigende digitale Serviceabwicklung gewinnt auch die Frage nach der Sicherheit der Daten an Bedeutung.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Das alles verschafft dem Property Manager mehr Zeit und entlastet ihn von Routineaufgaben und -anfragen. Diese Zeit wird er brauchen, denn die Mieter werden anspruchsvoller.

In Gegenden mit schrumpfender Bevölkerung hat die Drohung „Dann ziehe ich eben aus“ tatsächlich Gewicht. Das Beziehungsmanagement mit den Mietern wird zunehmend in den Mittelpunkt der Tätigkeiten des Property Managers rücken. So muss der Property Manager in einigen Jahren nicht nur die Technik beherrschen, was für die sogenannten Digital Natives, also jene, die mit den neuen Medien aufgewachsen sind, kein Problem sein dürfte. Vielmehr muss der Immobilienmanager von morgen ein gehöriges Maß an sozialer Kompetenz mitbringen, insbesondere aber muss er mit den sozialen Medien umgehen können.

Zunehmend digital vernetzt

Denn die Generation Y wird nicht nur als Property Manager arbeiten, sondern auch Mieter sein. Und nicht nur sie erwarten, dass ihre Hausverwaltung und das Wohnungsunternehmen jederzeit und über jegliche Internetkanäle ansprechbar sind. Auch die ältere Generation ist zunehmend digital vernetzt. Um sie muss sich der Property Manager besonders kümmern. Das erfordert neben dem technischen und dem fachspezifischen Immobilienwissen eine gehörige Portion soziale Kompetenz.

Für die Unternehmen bedeutet diese neue Welt einen erheblichen Effizienzgewinn. Nicht nur, dass Routineaufgaben die Mitarbeiter entlasten, auch die Fehlerquoten sinken. Zufriedene Mieter ziehen seltener aus, und zufriedene Mitarbeiter wechseln seltener die Firma. Dem gegenüber stehen Ausgaben für die Technologie. Die mobilen Geräte sind der kleinere Posten. Die Sicherheit der Daten wird eine zentrale Rolle spielen, wenn immer mehr Aufgaben über das Internet abgewickelt werden.

Schlagworte zum Thema:  Property Management, Immobilienwirtschaft, Wohnungswirtschaft, Immobilien-Software, Software, Informationstechnologie

Aktuell

Meistgelesen