27.08.2013 | Property Management

Deka verlängert Verträge mit Hochtief und Strabag

Der Vertrag mit den beiden Partnern wurde vorzeitig um drei Jahre verlängert
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Deka Immobilien GmbH hat die Verträge mit den Property Management Dienstleistern Hochtief Property Management und Strabag Property & Facility Services um drei Jahre verlängert. Die Vertragspartner bewirtschaften bis Ende 2016 insgesamt rund 230 Deka-Gebäude in Deutschland.

Das entspricht einer Fläche von rund 3,2 Millionen Quadratmetern. Im Jahr 2009 hatte die Deka Immobilien ihre Property Management Dienstleistungen gebündelt und von 35 auf heute zwei Dienstleister reduziert.

Die Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen und betreuen gemeinsam mit der Servicegesellschaft Deka Immobilien GmbH ein Fondsvermögen von mehr als 24,5 Milliarden Euro (Stand: 30.6.2013).

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Property Management

Aktuell

Meistgelesen