02.09.2013 | Finanzierung

DDIV und KfW informieren über Fördermöglichkeiten für Sanierungen

Sanierungen sind teuer - Förderprogramme können helfen
Bild: MEV-Verlag, Germany

In vielen Wohnungseigentumsanlagen stehen Sanierungsmaßnahmen an und damit Fragen der Finanzierung. Um bestehende Fördermöglichkeiten unter Verwaltern besser bekannt zu machen, bieten DDIV und KfW einen Infoflyer an.

Erforderliche Sanierungsmaßnahmen kommen in vielen Wohnungseigentumsanlagen nur schleppend in Gang, nicht zuletzt aufgrund komplizierter Antragsprozesse für Fördermittel sowie mangelhafter Informationen über Fördermöglichkeiten. So sind die Förderprogramme der KfW vielen Immobilienverwaltern gar nicht oder nur unzureichend bekannt, wie der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) in einer zusammen mit der KfW durchgeführten Umfrage festgestellt hat.

Um Verwalter besser über die bestehenden Fördermöglichkeiten für anstehende Sanierungen zu informieren, haben der DDIV und die KfW gemeinsam einen Flyer zusammengestellt, im dem Hinweise zu den KfW-Fördermöglichkeiten speziell für Immobilienverwaltungen und Wohnungseigentümergemeinschaften zusammengetragen sind. Die KfW bietet unter www.kfw.de/immobilienverwalter Informationen, wie energetische und altersgerechte Sanierungen finanziert werden können.

Schlagworte zum Thema:  Sanierung, Modernisierung, KfW, KfW-Programme

Aktuell

Meistgelesen