| Property Management

BNPPRE PM übernimmt fünf neue Mandate in Ungarn

Die Mandatsobjekte liegen in Budapest
Bild: La-Liana ⁄

BNP Paribas Real Estate Property Management (BNPPRE PM) hat die Geschäftstätigkeit in Ungarn ausgeweitet: Übernommen wurden fünf neue Mandate im Großraum Budapest. Der Vertrag mit Volksbank Real Estate Services umfasst ein Portfolio mit rund 50.000 Quadratmetern Gewerbefläche.

Das Portfolio besteht aus vier Bürogebäuden in Toplagen der ungarischen Hauptstadt. Es handelt sich um das Duna Office Center, das B52 Office Center, das Dexagon, das Kálvin Center und das Atlanta Center, ein Einzelhandelszentrum in einem Vorort von Budapest.

Der internationale Geschäftsbereich von BNPPRE PM ist in 14 Ländern präsent. Rund 750 Mitarbeiter betreuen in 50 Städten mehr als 32 Millionen Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen.

Die Niederlassung Ungarn besteht seit dem Jahr 1992. BNPPRE PM Ungarn betreut derzeit Bürogebäude und Einzelhandelsobjekte mit einer Bruttomietfläche von insgesamt 180.000 Quadratmetern in Budapest und Umgebung.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Property Management, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen