06.08.2013 | Property Management

BNP Paribas übernimmt Center-Management der Essener Theaterpassage

BNP Paribas hat das Center-Management der Essener Theaterpassage übernommen.
Bild: Theaterpassage Essen

BNP Paribas Real Estate hat sowohl das Center-Management als auch das Property-Management der Theaterpassage in der Essener City übernommen. Das denkmalgeschützte Objekt in der Rathenaustraße 2, Eigentümer sind die Sparkasse und die Stadt Essen, hat eine Gesamtmietfläche von rund 19.000 Quadratmetern.

Davon entfallen 5.000 Quadratmeter auf Retail-Fläche, 7.000 Quadratmeter sind Bürofläche, 2.000 Quadratmeter Theaterfläche, die vom Schauspiel Essen genutzt wird, sowie ein Facharztzentrum mit 5.000 Quadratmetern.

Das Objekt wurde im Jahr 1930 von den Architekten Georg Metzendorf und P. Schneider errichtet und war unter anderem Sitz der Hauptverwaltung der Sparkasse Essen. Im Jahr 1985 wurde die ursprüngliche Nutzung geändert und eine großzügige Passagenlösung geschaffen. Im Jahr 2005 wurde die Theaterpassage für 3,7 Millionen Euro umgebaut und modernisiert.

Schlagworte zum Thema:  Deal, Immobiliendienstleister, Shopping-Center, Essen

Aktuell

Meistgelesen