Bild: Haufe Online Redaktion

Um dem Nachwuchsmangel in der Immobilienbranche zu begegnen, vergibt der Immobilienverband BFW ein Stipendium für ein immobilienwirtschaftliches Fernstudium an der EBZ Business School. Bewerbungsschluss ist Mitte September.

Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) lobt zum wiederholten Mal ein Stipendium für den Studiengang Bachelor of Arts Real Estate an seiner immobilienwirtschaftlichen Hochschule, der EBZ Business School aus. Ziel ist, Mitgliedsunternehmen des Verbandes bei der Förderung von Nachwuchskräften zu unterstützen. Der Studiengang soll den Nachwuchs für mittlere Führungspositionen in der Immobilienwirtschaft qualifizieren. Inhalt sind Marketing, Quartiersentwicklung, Ökologie, Finanzierungsinstrumente sowie internationale Accountingstandards.

Das Stipendium, das sich auf die Fernlern-Variante bezieht, deckt die Kosten des gesamten Studiengangs von sechs Semestern sowie die Prüfungsgebühr im 7. Semester ab, insgesamt 18.900 Euro.

Bewerber für das Stipendium müssen in einem BFW-Mitgliedsunternehmen tätig sein oder von einem solchen Unternehmen vorgeschlagen werden. Bewerbungen sind bis zum 15.9.2017 möglich.

Nähere Informationen zum Stipendium sowie zur Bewerbung (pdf)

Schlagworte zum Thema:  Immobilienwirtschaft, Fortbildung

Aktuell
Meistgelesen