| Asset Management

Argoneo managt Main Airport Center in Frankfurt

Main Airport Center
Bild: Argoneo

Die zu Bilfinger Facility Services gehörende EPM-Tochter Argoneo hat das Asset Management-Mandat für das Main Airport Center am Frankfurter Flughafen sowie das dazugehörige Parkhaus mit knapp 1.500 Stellplätzen erhalten.

Den Auftrag erteilten die Insolvenzverwalter Dr. Lason Gutsche und Markus Walter aus Frankfurt am Main. Zusätzlich übernahm Argoneo das Asset Management eines von IBM genutzten Büroobjekts in Mainz-Hechtsheim. Argoneo verantwortet im Rahmen der Mandate das strategische und lokale Asset Management mit Schwerpunkt auf den Vermietungsaktivitäten, der Steuerung der Mieterausbauten sowie der Auswahl und Steuerung der Dienstleister. Eigentümer der beiden Objekte ist ein institutioneller Investor.

Das im Jahr 2006 fertiggestellte Main Airport Center, Unterschweinstiege 2–14, hat eine Gesamtfläche von 54.400 Quadratmetern und ist Sitz des US-amerikanischer Computer-Hardware-Herstellers Dell sowie mehrerer Lufthansa-Tochterunternehmen. Das Objekt in Mainz mit 55.200 Quadratmetern Gesamtfläche befindet sich in der Hechtsheimer Straße 2. Ein Großteil der Mietflächen werden von IBM als Büro-, Ausbildungs- und Datenverarbeitungszentrum genutzt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Asset Management

Aktuell

Meistgelesen