| Unternehmen

Adler Real Estate AG steigert Erträge im ersten Halbjahr um 220 Prozent

Adler hat die vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr vorgelegt.
Bild: Martin Günther ⁄

Die Adler Real Estate AG hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Halbjahr 2015 die Erträge aus der Immobilienbewirtschaftung um 220 Prozent auf 80,86 Millionen Euro gesteigert (Vorjahresvergleichsperiode: 25,00 Millionen Euro).

Die Erträge aus der Veräußerung von Immobilien erhöhten sich um mehr als das 18-Fache auf 23,51 Millionen Euro (1. Halbjahr 2014: 1,27 Millionen Euro). Adler hat Ende 2014 und im Januar 2015 zwei Immobilienportfolios mit rund 11.000 Einheiten übernommen, deren Erträge sich erstmals nahezu vollständig in der aktuellen Berichtsperiode niederschlagen.
Im ersten Halbjahr 2015 sind noch keine Ergebnisbeiträge der zum Ende der Berichtsperiode übernommenen Westgrund AG, Berlin, enthalten. Das Unternehmen wurde zum Stichtag erstmals konsolidiert. Die Konzernbilanzsumme von Adler ist deshalb zum 30. Juni 2015 um über 80 Prozent auf 2,61 Milliarden Euro (Ende 2014: 1,42 Milliarden Euro) gewachsen.

Lesen Sie auch:

Adler Real Estate erwirbt indirekt 24,79 Prozent an Conwert Immobilien

Adler Real Estate im SDAX aufgenommen

Schlagworte zum Thema:  Bilanz, Unternehmen

Aktuell

Meistgelesen