Stellenausschreibung, AGG-sicheres Muster

Kurzbeschreibung

Beispiel für eine den Anforderungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) entsprechende, diskriminierungsfreie Stellenanzeige.

Vorbemerkung

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verbietet in Beschäftigung und Beruf allgemein Benachteiligungen aufgrund der geschützten acht Merkmale Rasse, ethnische Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Identität und Geschlecht. Für die Stellenausschreibung stellt das Gesetz gesondert und noch einmal ausdrücklich klar, dass eine Stelle nicht unter Verstoß gegen dieses Benachteiligungsverbot ausgeschrieben werden darf (vgl. §§ 1, 7, 11 AGG). Verstößt der Arbeitgeber gegen dieses Diskriminierungsverbot, können allen dadurch diskriminierten Bewerbern/Arbeitnehmern u. a. Entschädigungs- und Schadensersatzansprüche gegen den Arbeitgeber zustehen. Nach neuerer Rechtsprechung des BAG gilt zudem nunmehr jeder als Bewerber, unabhängig davon, ob er oder sie für die Stelle objektiv geeignet ist oder nicht. Der Arbeitgeber kann zwar den Einwand des Rechtsmissbrauchs erheben, für diesen ist er aber darlegungs- und beweispflichtig.[1]

Die Nichtberücksichtigung eines Bewerbers in einem Stellenbesetzungsverfahren stellt dabei regelmäßig eine Benachteiligung dar; denn der abgelehnte Bewerber steht (aus seiner Sicht) in der Regel schlechter als er stehen würde, wenn er die Stelle erhalten hätte.

Will ein angeblich Benachteiligter/Geschädigter gegen den Arbeitgeber Ersatzansprüche geltend machen, muss grundsätzlich der Geschädigte die Anspruchsvoraussetzungen beweisen. Die zentrale Bedeutung der Stellenausschreibung besteht darin, dass sie ein Umstand ("Indiz") sein kann, der dazu führt, dass diese Beweislast "umschlägt" und jetzt der Arbeitgeber bei der Nichteinstellung eines Bewerbers die Beweislast dafür trägt, dass diese Benachteiligung aus sachlichen Gründen oder zumindest solchen Gründen erfolgt ist, die nichts mit den in § 1 AGG genannten acht Merkmalen zu tun hat.

Eine Stellenausschreibung, die den Bewerberkreis unter Verstoß gegen die gesetzlichen Regelungen des AGG einschränkt, wird demnach regelmäßig die Vermutung dafür erbringen, dass die Bewerberauswahl nicht diskriminierungsfrei erfolgt ist (vgl. § 22 AGG). Die Stellenausschreibung hat auch besondere Bedeutung dafür, welche Differenzierungsgründe in einem späteren gerichtlichen Verfahren noch berücksichtigt werden können.

Aus diesen Gründen muss der Stellenausschreibung aus Arbeitgebersicht besondere Aufmerksamkeit geschenkt und zur Minimierung eventueller Haftungsrisiken besondere Bedeutung zugemessen werden.

An dieser diskriminierungsfrei formulierten Musterstellenausschreibung können Sie sich bei der Erstellung Ihrer Ausschreibungstexte orientieren, um im Hinblick auf das AGG auf der sicheren Seite zu sein. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass weder unmittelbar noch mittelbar einer der im AGG genannten acht Kriterien erwähnt oder in Bezug genommen wird.

Stellenausschreibung AGG-sicheres Muster

Beispiel
Kundenberater (m/w)
Schwerpunkt Wertpapiere

Verstärken Sie das Erfolgsteam in unserem Investment & FinanzCenter! Hier beraten Sie Ihre Kunden bedarfsspezifisch über Personal-Banking-Produkte und verantworten die Ausschöpfung des vorhandenen Potenzials. Ihr Schwerpunkt: Anlage- und Vorsorgefragen. Im Bereich Investment/Wertpapiere erschließen Sie dem Kunden die gesamte Produktpalette des Personal Bankings. Sie beherrschen hierfür den Ablauf des Vertriebsprozesses und nutzen alle zur Verfügung stehenden Hilfsmittel konsequent aus. Selbstverständlich motivieren Sie Ihre Kunden auch in punkto e-Banking, Telefon-Banking und SB-Nutzung. Ebenfalls erkennen Sie potenzialstarke Kunden und leiten diese in ein individuell betreutes Kundenverhältnis über.

Sie verfügen bereits über entsprechende Kenntnisse im Vertrieb von Personal-Banking-Produkten, basierend auf einer bankkaufmännischen Ausbildung und haben im Laufe Ihres Berufswegs gezeigt, dass Sie mit Spaß und Begeisterung erfolgreich in der Kundenberatung tätig sind.

Wenn Sie Ihren Interessenschwerpunkt im Investment-/Wertpapiergeschäft haben sowie Kunden- und Serviceorientierung leben, freuen wir uns auf das Gespräch mit Ihnen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis ... an ... oder online an .....

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen