Mietvertragsklausel, Nettokaltmiete (1)

Kurzbeschreibung

Vorschüsse für einzelne Betriebskosten müssen im Mietvertrag nicht im Einzelnen festgelegt werden, es kann vielmehr auch ein Vorschuss für (kalte) Betriebskosten insgesamt angegeben werden.

Mietvertragsklausel: Nettokaltmiete (1)

Die Miete beträgt monatlich … EUR.

Diese Miete ist eine Nettokaltmiete, in der Betriebskosten nicht enthalten sind. Neben Heizungs- und Warmwasserkosten hat der Mieter daher alle Betriebskosten gemäß der BetrKV zu tragen, sofern diese im Einzelfall anfallen.

Die Vorschüsse für Nebenkosten betragen zurzeit

für Betriebskosten gemäß BetrKV … EUR  
Heizungskosten … EUR  
Warmwasserkosten … EUR  
Miete und Nebenkosten insgesamt zurzeit. … EUR  

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge