Mietvertrag – Wer ist mein ... / 1.1 Fehlende Vermieteranschrift

Nicht selten ist im Rubrum eines Mietvertrags nur der Name, nicht aber die Anschrift des Vermieters eingetragen. Der Vertrag bezeichnet vielmehr die Wohnungsverwaltung oder bei Eigentumswohnungen diejenige des Eigentümers als Vertreter des Vermieters, die für diesen den Mietvertrag abschließt.

In solchen Fällen ist es für den Mieter schwierig, wenn er den Vermieter im Laufe oder bei Ende des Mietverhältnisses gerichtlich in Anspruch nehmen möchte. Dies gilt besonders auch dann, wenn Vermieter eine Erbengemeinschaft oder BGB-Gesellschaft ist. In der Klageschrift muss die genaue Bezeichnung des Vertragspartners erfolgen. Der Mieter wendet sich deswegen an den Verwalter. Dieser sieht sich aber oft nicht in der Lage, den Namen des Vermieters preiszugeben, da er "im Lager" des Vermieters steht. Oder es wird argumentiert, dass der Vermieter sich gerade aus den alltäglichen Problemen heraushalten möchte, weswegen der Wohnungsverwalter sich um alle Probleme kümmere. Auch hält der Verwalter sich nicht für verpflichtet, dem Mieter bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen zu helfen. Der Mieter wird auch nicht selten auf die ihm zustehende Einsicht in das Grundbuch verwiesen.

 
Hinweis

Auskunftsanspruch des Mieters

In der Rechtsprechung besteht Einigkeit, dass dem Mieter gegenüber dem Verwalter ein entsprechender Auskunftsanspruch zusteht.

Der Wohnungsverwalter wurde vom Mieter nach der ladungsfähigen Anschrift des Vermieters gefragt, die verweigert wurde. Der Mietvertrag enthielt nur den Namen des Vermieters. Das Amtsgericht verurteilte den Verwalter zur Auskunft. Der Mieter muss jederzeit in der Lage sein, seine Rechte gegenüber dem Vermieter persönlich geltend zu machen. Spätestens auf Nachfrage des Mieters muss der Vertreter offenlegen, wen er vertritt.

AG München, Urteil v. 12.4.2011, 155 C 1149/11

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge