Mängelansprüche: Zurückweisung einer Kostenvorschussforderung

Der Auftraggeber hat im Rahmen der Gewährleistung gegenüber dem Auftragnehmer Mängel angezeigt, worauf der Auftragnehmer nicht reagiert und der Auftraggeber deshalb einen Kostenvorschuss zur Mängelbeseitigung angefordert hat (vgl. Muster "Mängelansprüche: Kostenvorschussforderung zur Mängelbeseitigung"). Der Auftragnehmer reagiert auf dieses Schreiben und weist den geltend gemachten Anspruch zurück.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen