Fortbildungs- und Versicher... / 1 Gewerbeerlaubnis

Wer als Immobilienmakler tätig werden will, benötigt seit jeher gemäß § 34c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GewO eine Gewerbeerlaubnis. Für Verwalter von Wohnimmobilien bestand bisher kein Erlaubnisvorbehalt. Dies ändert sich mit Inkrafttreten der entsprechenden Modifizierungen der GewO am 1. August 2018. Gewerbetreibende, die ab diesem Zeitraum als Wohnimmobilienverwalter tätig werden wollen, benötigen nach der neu eingefügten Nr. 4 in § 34c Abs. 1 Satz 1 GewO eine Gewerbeerlaubnis. Bereits vor Inkrafttreten tätige Wohnimmobilienverwalter müssen die Gewerbeerlaubnis nach der Übergangsvorschrift des § 161 GewO bis spätestens 1. März 2019 beantragen. Die novellierte MaBV enthält insoweit keine weiteren konkretisierenden Regelungen, was auch nicht erforderlich ist.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge