Dokumentationspflichten der... / 1.3 Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (VVT)

Die Verantwortlichen oder deren Vertreter haben ein schriftliches oder elektronisches Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten personenbezogener Daten im Unternehmen zu führen. Da es im Datenschutzrecht kein Konzernprivileg gibt, hat jedes rechtlich selbstständige Unternehmen ein Verfahrensverzeichnis zu führen. Das Verfahrensverzeichnis ist nicht den Betroffenen auf ihr Verlangen hin auszuhändigen, vielmehr sind jetzt die Aufsichtsbehörden bei Kontrollen befugt, das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten anzufordern. Die verantwortliche Stelle hat gem. Art. 30 Abs. 4 DSGVO das Verzeichnis den Behörden auf deren Verlangen hin vorzulegen.

Einzelheiten zum Verfahrensverzeichnis sowie Muster hierzu enthält Kap. 2, Verzeichnis der Verarbeitungen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge