Das Besichtigungsrecht des ... / 7 Formulierung einer Besichtigungsvereinbarung und Besichtigungsankündigung
 

Praxis-Beispiel

Muster einer Besichtigungsvereinbarung

Sehr geehrter Mieter,

ich habe die Absicht, mein Haus, in dem Sie wohnen, zu verkaufen. Eine Besichtigung des Objekts durch meinen Makler hat bereits stattgefunden. Nachdem das Objekt inseriert und ins Internet gestellt wurde, haben sich verschiedene Interessenten gemeldet, die sich die Liegenschaft ansehen möchten. Hierzu muss ich von meinem Besichtigungsrecht Gebrauch machen. Ich werde bemüht sein, mehrere Interessenten (höchstens 5 Personen) zu einem Termin zusammenzubekommen, wobei sich die Gesamtdauer natürlich erst ergeben wird. Ich werde aber bemüht sein, dass die Besichtigung insgesamt nicht über 1 Stunde Zeit in Anspruch nehmen wird.

Als mögliche Termine schlage ich vor:

  1. am Freitag, 10. Oktober, um 17.00, 18.00 oder 19.00 Uhr
  2. am Donnerstag, 16. Oktober, um 17.00, 18.00 oder 19.00 Uhr
  3. am Samstag, 18. Oktober um 14.00 Uhr

Bitte bestätigen Sie mir durch Ausfüllen der Antwort, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie die Besichtigung gestatten. Ich bitte um Rücksendung des entsprechenden Antwortschreibens und der Kenntlichmachung des Ihnen genehmen Termins.

Sollten Sie an der Wahrnehmung aller vorgeschlagenen Termine gehindert sein, rege ich an, dass Sie sich durch eine bevollmächtigte Person vertreten lassen, die Sie mir rechtzeitig bekannt geben wollen. Oder Sie schlagen mir selbst bestimmte Ausweichtermine vor, die ich sodann mit den Kaufinteressenten abstimmen und Ihnen wieder Bescheid geben würde.

Mit freundlichen Grüßen

 
_________________________________  
Ort, Datum  
_________________________________  
gez. Vermieter  

Antwort:

Ich bin mit der Hausbesichtigung an folgendem Tag einverstanden:

Tag: _____________

Uhrzeit: ________________

 
_________________________________  
Ort, Datum  
_________________________________  
gez. Mieter  
 

Praxis-Beispiel

Muster einer Besichtigungsankündigung

Sehr geehrter Mieter,

nachdem eine einvernehmliche Vereinbarung der von mir wegen des geplanten Verkaufs der Liegenschaft gewünschten Hausbesichtigung gescheitert ist, teile ich Ihnen mit, dass die Besichtigung am Freitag, 24. Oktober, um 18.00 Uhr stattfinden soll.

Bitte bestätigen Sie mir bis zum __________, dass Sie die Besichtigung durch mich, den Makler und bis zu 5 Kaufinteressenten entsprechend dulden, den Hauszutritt und die Besichtigung der Räume und sonstigen Flächen gewähren.

Für den Fall Ihrer Weigerung würde ich mich leider gezwungen sehen, die Duldung der Besichtigung mittels einer einstweiligen Verfügung beim Amtsgericht bestätigen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

 
_________________________________  
Ort, Datum  
_________________________________  
gez. Vermieter  

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge