Kurzbeschreibung

Berufungsgericht räumt der Gegenpartei eine Frist zur schriftlichen Berufungserwiderung ein. Seit 1.1.2022 besteht für Rechtsanwälte eine aktive Nutzungspflicht des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA).

Vorbemerkung

Nach § 521 ZPO kann der Vorsitzende oder das Berufungsgericht der Gegenpartei eine Frist zur schriftlichen Berufungserwiderung setzen. Diese Fristsetzung erfolgt regelmäßig mit der Zustellung der Berufungsbegründung.

Berufungserwiderungsschrift

An das

Landgericht …

per beA

Berufungserwiderung

In dem Rechtsstreit

gegen

bestellen wir uns für den Beklagten/die Beklagte und Berufungsbeklagte/n und beantragen,

  die Berufung zurückzuweisen.

Begründung:

Das angegriffene Urteil des Amtsgerichts … ist aufrecht zu erhalten.

(Begründung).

Beglaubigte und einfache Abschrift anbei.

(elektronisch signiert)

...

gez. Rechtsanwalt/Rechtsanwältin

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt VerwalterPraxis. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich VerwalterPraxis 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge