08.10.2012 | Top-Thema Expo Real 2012

Überblick

Kapitel
Bild: Messe München GmbH 2010

Die gesamte Immobilienbranche wird auf der Expo Real vom 8. bis 10. Oktober 2012 wieder nahezu lückenlos abgebildet sein.

Dazu zählen neben den professionellen Marktteilnehmern auch die berufsaus- und fortbildenden Hochschulen sowie Banken und immobilienwirtschaftliche IT- und weitere Dienstleister. Vor diesem Hintergrund ist die Expo Real alternativlos  und bietet immer noch deutlich günstigere Rahmenbedingungen als die im Frühjahr an der Côte d´Azur stattfindende MIPIM.



Licht und Schatten liegen in diesen Tagen in der Immobilienwirtschaft eng beieinander. Noch ist  kein massiver Stimmungseinbruch festzustellen, auch wenn das latent über den Köpfen schwebende Damoklesschwert der Eurokrise die deutschen Immobilienexperten nicht kalt lässt. Messechef Eugen Egetenmeir freut sich in weiterhin angespannten wirtschaftlichen Zeiten nach eigenen Worten über stabile Zahlen auch in 2012: „Im derzeit nicht gerade euphorischen Umfeld erwarten wir wie im vergangenen Jahr eine Größenordnung von rund 1.600 Ausstellern.“

(Autor: Hans-Jörg Werth, Scheeßel)

Inhalt des Specials:

Neue Themenschwerpunkte

Die häufigsten Aussteller

Interview mit Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer Messe München International

Service und Informationen

Timetable: Panels und Vorträge

Die Haufe Gruppe auf der Expo Real 2012

Bildergalerie: Rückblick Expo Real 2011

Schlagworte zum Thema:  Expo Real, Immobilienmesse, Gewerbeimmobilienmesse, Immobilienbranche

Aktuell

Meistgelesen