Regionreport Hamburg Oktober 2018

Die Metropolregion Hamburg sieht das Zukunftsthema Digitalisierung als Chance: Ob städtische Mobilität, Industrie 4.0, grenzüberschreitende Logistik, Arbeit 4.0 oder Unterstützung für Start-ups – die Stadt übernimmt eine Vorreiterposition. Mit zahlreichen Projekten treibt Hamburg auch die Strategie für „Intelligente Verkehrssysteme“ (IST) voran und will sich zu einer Modellstadt für urbane Mobilität entwickeln. Am neuen Digitalcampus Hammerbrooklyn entsteht ein Ort für Vernetzung und digitale Transformation. Ob Industrie 4.0, autonomes Fahren oder digital gesteuerter Schiffs- und Hafentransport, die Region setzt Maßstäbe.

Zum Download

Aus dem Inhalt:

Lebenswertes Quartier: Gemischt genutzte Quartiere bieten einen lebendigen Interessenausgleich zwischen den konkurrierenden Nutzungen.

Innovationen gestalten: Die Transformation zur Wissensgesellschaft verleiht der Digitalisierung Bedeutung. Sie greift immer stärker in den Alltag von Stadt und Gesellschaft ein.
Der Hotelmarkt boomt. Das wachsende Bettenangebot wird allerdings zu noch härterem Wettbewerb führen.

Run auf die City: Der starken Büronachfrage stehen keine attraktiven Angebote gegenüber.
Der Leerstand sinkt, die Mieten steigen.

Forschungsraum für die Zukunft: Wissenschaftliche Exzellenz, Gründerkultur und Innovationsfähigkeit benötigen zahlreiche neue Gebäude.

Strategie „Digitale Stadt“: Von intelligenten Verkehrssystemen, moderner Hafenorganisation und der neuen Infrastruktur für die Energieversorgung.

Schlagworte zum Thema:  Immobilien, Stadtentwicklung